Dienstag, 3. Januar 2017

Ich wünsche Euch ein frohes neues Jahr 2017. Viel Glück und Gesundheit.




Lace-Schal Leila

In der Blogpause habe ich meinen angefangenen Lace-Schal zu Ende gestrickt, er besteht aus 70% Mohair und 30% Seide. Das Garn ist dünn wie Nähgarn und hat einen sehr schönen Glanz. An beiden Enden kommt eine gehäkelte Spitze. Ein Ende ist fertig und das andere Ende muss ich noch häkeln. Die Anleitung und das Garn sind von der Krishnane, wer auch mal  einen Lace-Schal stricken möchte, bekommt die Anleitung und das Garn (hier). Ich habe versucht gute Fotos zu machen, aber das Garn ist so dünn, dass es schwierig war den Lace-Schal gut zu fotografieren.





Auf diesem Foto habe ich den Lace-Schal vierfach aufgehangen, damit man wenigstens etwas erkennen kann.



Viele liebe Grüße

Andrea



Dieser Post geht zum Creadienstag.


Kommentare:

  1. Liebe Andrea, so feines Garn hab ich auch mal verstrickt, ist schon toll was da entstanden ist und sieht unheimlich weich aus.
    Schau mal auf meinen blog - da gibt es was für dich.
    Liebe Grüße, Martina

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Andrea,
    das Tuch sieht einfach traumhaft aus. So zart und fein.
    Liebe Grüße Manuela

    AntwortenLöschen
  3. ui, was für eine filigrane Arbeit - Respekt!

    lieben Gruß und frohes neues Jahr
    Uta

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Andrea, das bewundere ich wirklich sehr, dass Du mit so einem feinen Garn stricken kannst. Eine ganz tolle Wollqualität ist das und der Schal sieht wunderschön aus.
    glg Susanne

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Andrea,
    bildschön ist Dein Schal geworden! Die Häkelspitze ist das Sahnehäubchen. Muster, Garn und Farbe sehen sehr edel aus. Dickes Lob!
    Liebe Grüße
    Anneli

    AntwortenLöschen